Blog

Die Trends und Entwicklung von SEO 2014 lohnen sich für User

  |   Allgemein, SEO   |   1 Comment

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein grosses Thema bei vielen Firmen. Jedoch haben viele den Überblick verloren, da Google seinen Algorithmus regelmässig anpasst. Eigentlich gibt es ganz eine einfache Regel: Google schaut immer aus der Sicht der Nutzer – was bringt einem User falsche Suchergebnisse, welche von Seitenbetreiber einfach auf möglichst viele Zugriffe aufgemotzt wurden. Unser Basic-Tipp ist für Unternehmer, möglichst gut in Content zu investieren. Was wird sich aber alles im Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung im 2014 ändern?

 

#Tipp_1 Die eigene Webseite muss mit mobilen User zurecht kommen
Alle Unternehmen hatten im Jahr 2013 genügend Zeit, die Webseite auf mobile User anzupassen. Wer auch im Jahr 2014 noch nicht auf ein responsives Design setzt und seine User so nicht auf das Endgerät optimiert bedient, wird auch von Google negativ eingestuft. Wir wissen durch Google Analytics, dass im Durchschnitt ca. 70% – diese Zahl wird weiter steigen – der User mit den mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets Webseiten besucht. Flash sollte daher kein Thema mehr sein. Wer auf Google hört wird im 2014 mit einer höheren Einstufung belohnt.

 

#Tipp_2 Webseite regelmässig mit gutem Content pflegen
Wir wissen, dass Google wie ein Löwe ist – füttere ihn regelmässig und ständig mit gutem Inhalt. So kannst du Google zu deinen Gunsten erziehen und er kommt regelmässig vorbei, um sein Hunger nach Informationen zu sättigen. Der User steht im 2014 im Mittelpunkt, er soll seine Informationen, die er sucht, sofort erhalten. Der User sucht auch nur noch vereinzelt mit einzelnen Keywords – heute sucht ein Mensch bei Suchmaschinen bereits mit ganzen Fragen und will zu einer schnellen und richtigen Antwort kommen. Die Qualität der Inhalte steigen – hier kannst du nur mit einem guten Texter mithalten.

 

#Tipp_3 Gekaufte Links sind nichts Wert
Die Links auf Webseiten werden nur gut bewertet, wenn sie gut auffindbar sind und Besucher zum Ziel führen. Google wird den Unterschied von gekauften Links und organischen Links unterschiedlich bewerten. Organische Links und Social Links werden positiver bewertet als gekaufte Links. Mit einer schlauen Strategie im Bereich von PR und Events helfen wir dir auch gerne zu vielen Backlinks.

 

#Tipp_4 Google Plus gewinnt im 2014
Google bewertet seine eigenen Dienste Google+ für SEO stark. Wir sehen bereits jetzt, wer heute als Unternehmen auf diesen Zug aufgesprungen ist, hat es SEO-Technisch viel einfacher als Domains ohne Google+ Anbindung. Der Erste ist der Beste bei der SEO. Google Plus schafft viele Vorteile für Unternehmen. Wir konnten sehr gute Erfahren machen und Unternehmen zum professionellen Profil unterstützen.

 

#Tipp_5 SEO ist nicht einfach
SEO ist nicht mehr nur mit Keywords verbunden, sondern wie oben erwähnt, viel Fleissarbeit. Texten für SEO ist nicht einfach, aber mit viel Zeit oder Geld möglich. Daher wird SEO im 2014 auch mehr kosten, als bisher, da die Aufwände der Agenturen steigen wird.

 

#Tipp_6 Multimediale Inhalte
Webseiten müssen leben – das bewegte Bild (Video), Bilder und Texte verschmelzen im 2014 stark. Wer nun aber auf Quantität setzt liegt falsch, auch hier gilt Qualität vor Quantität.

 

#Tipp_7 Optisches wirkt
Der Mensch sucht bzw. reagiert bei den Suchresultaten immer mehr auf optische Inhalte und wechselt von den Text- zu den Bildergebnisse. Wenn ihn ein Bild optisch auf seine Frage hin anspricht, wird er diesem Bild folgen. Dies wird SEO Technisch eine grosse Herausforderung für reine SEO Agenturen – diese sind nun immer weniger nur auf Technik-Freaks angewiesen, sondern auch auf Kreative Multimediakünstler. Für uns als Full-Service Agentur following kommt diese Entwicklung sehr entgegen.

 

#Tipp_8 Lokale Suchmaschinenoptimierung nimmt zu
Google wird mit der SEO lokale Unternehmen fördern. Die User werden immer mehr von Google bei der Suche unterstützt, da er die Informationen hat und auch nutzt.

 

#Tipp_9 Social Media Plattformen einbinden
Eigene User wie Kunden, Fans etc. sollen mit den Social Media Plattformen eingebunden werden. Jedes Unternehmen welches Kommentare erhält und mit den Usern kommuniziert wird Erfolg haben!

AUTHOR - Ramona Bonbizin

Ich bin Ramona Bonbizin, Marketingcoach, Webdesignerin, Bloggerin, Expertin für Digitales und Erfolgreiches und unteranderem die Gründerin von following bonbizin. Ich helfe dir gerne weiter eine erfolgreiche Online-Präsenz aufzubauen. Google+ XING

1Comment
  • Digital Marketing Agentur | Dez 9, 2013 at 15:02

    Wer als Unternehmer Erfolg haben will, setzt auf Digitales Marketing – „Old School Werber“ und das klassische Papiermarketing haben ausgedient.

Post A Comment

Kontaktiere uns

Wir sind nicht online - du kannst aber die Felder ausfüllen und wir melden uns asap bei dir.

Schreib uns deine Frage - gerne helfen wir dir weiter ...

Drücke ENTER um die Nachricht abzuschicken.