Blog

Die Content Marketing Strategie

  |   Allgemein, Marketing   |   No comment

Die Content Marketing Strategie
Wer publiziert, will wahrgenommen werden, Reichweite und Wirkung erzielen. Nur das publizieren erfüllt keinen Zweck, am Ende geht es um Botschaften und um Dialog. Erfolgreiche Kommunikation kommt im Netz nicht mehr an einer zielgerichteten Content Marketing Strategie vorbei. Content Strategie ist mehr als eine Marken-Inszenierung. Das Bedürfnis und die Ziele der Unternehmen im Internet sind sehr vielseitig, dagegen die Massnahmen aber nicht.

 

Old School Werber empfehlen die Werbebotschaften geschickt und hübsch zu verpacken, mit ein paar Online-Ads ordentlich Buzz erzeugen und fertig ist die Kampagne. Eine Arbeit die der Agentur Praktikant notfalls erledigen kann und trotzdem Ertrag einbringt. Content-Strategien funktionieren anderst – weg vom Push, hin zum Pull.

 

Es geht nicht um reine Marken-Inszenierung, es geht darum die Botschaften mit den Bedürfnissen der Zielgruppen abzugleichen und für die Zielgruppe einen echten Mehrwert zu schaffen – im Fachjargon: Relevanz und Interessanz erzeugen.

 

Ein Beispiel dazu ist ein einfacher Kochlöffel. Wenn man ihn schön verpackt verschenkt, bleibt er ein Kochlöffel. Wenn man aber den Kochlöffel mit diversen Zutaten, einem Kochtopf und einem klugen Rezeptbuch in einem Karton verschenkt ist das der beste Weg zu einer leckeren Mahlzeit.

 

Strategischer Content Marketing ist somit auch mehr als einfach nur einen guten Artikel oder ein gutes Video. Eine Contentstrategie identifiziert sich mit den wichtigsten Themenfelder und Keywords und entwickelt dazu relevante Inhalte (Markenziele). Der Inhalt erscheint im zeitlichen Plan (Redaktionsplan). Die Inhalte sind multimedial und kanalspezifisch aufbereitet und werden ebenso geteilt (Darstellung). Die Inhalte sind auf das Wesentliche reduziert und somit einfach für den Konsument (Qualität).

 

Wer sich nun fragt, welche Themen relevant sind, kann dazu die Art Eisenhower-Matrix zur Hilfe nehmen mit den beiden Seiten Unternehmen und Zielgruppe. Oben: Worüber will das Unternehmen reden bzw. nicht reden. Links: Was interessiert die Zielgruppen und was eben nicht. Sicher gibt es Kunden, die manchmal nicht wissen, was sie interessieren sollte und es gibt auch Menschen, die wollen zur Bestätigung lesen, was sie bereits wissen.

 

Eine Content Strategie lässt sich nicht nebenbei entwickeln. Es ist das Herzstück und betrifft so auch sämtliche Social Media Aktivitäten, darum sollte es auch gründlich konzeptiert werden. Dh. die Strategie muss im ganzen Unternehmen bekannt sein und abteilungsübergreifend verankert werden. Dass die Strategie nicht zum Content-Aktionismus wird und jeder macht, was er will oder er für richtig hält. Dementsprechend kommt die Content Strategie auch nicht ohne einen Content Strategen aus, der dessen Umsetzung sicherstellt.

AUTHOR - Ramona Bonbizin

Ich bin Ramona Bonbizin, Marketingcoach, Webdesignerin, Bloggerin, Expertin für Digitales und Erfolgreiches und unteranderem die Gründerin von following bonbizin. Ich helfe dir gerne weiter eine erfolgreiche Online-Präsenz aufzubauen. Google+ XING

No Comments

Post A Comment

Kontaktiere uns

Wir sind nicht online - du kannst aber die Felder ausfüllen und wir melden uns asap bei dir.

Schreib uns deine Frage - gerne helfen wir dir weiter ...

Drücke ENTER um die Nachricht abzuschicken.